Browsed by
Schlagwort: Verhalten

Lasset uns tanzen oder ein ganzes Jahr Buddy schreibt

Lasset uns tanzen oder ein ganzes Jahr Buddy schreibt

Seit einem Jahr gibt es uns heute. Getrieben von der Idee, meinen gesundheitlichen Verlauf, die Erfahrungen mit der Physiotherapie und unser gemeinsames Leben und Erleben aus einer kleinen Facebook-Gruppe heraus in die große weite Welt zu werfen, um einer interessierten Leserschaft von uns zu erzählen. Gleichzeitig war es uns ein wenig mulmig im Magen, groß war die Sorge, die persönliche Meinung und unser Empfinden und die Gefühle ‚da draußen‘ zu platzieren. Gehörig war der Respekt. Umso schöner war es dann, das erste Feedback von euch zu lesen….

Weiterlesen Weiterlesen

Seminare für Hundebesitzer oder Robert Mehl – Trauma und Traumafolgestörungen beim Hund

Seminare für Hundebesitzer oder Robert Mehl – Trauma und Traumafolgestörungen beim Hund

Kennt ihr das, wenn ihr etwas zu einem Thema hört, das euch so begeistert, dass ihr am liebsten alles andere zur Seite schieben und euch nur noch damit beschäftigen wollt? So geht es  mir seit dem letzten Wochenende. Nach langer Vorfreude habe ich mal wieder ein Seminar bei den Hundereferenten besucht. Referent war Robert Mehl, Diplom-Psychologe und Kriminologe. Das Thema: Traumafolgestörungen bei Hunden aus neurobiologischer, humanpsychologischer und therapeutischer Sicht. Uff. Klingt erst einmal nach schwerer Kost. Warum habe ich teilgenommen? Wie schon in unserem Artikel…

Weiterlesen Weiterlesen

Zappelhunde: Vom Leben mit überaktiven Hunden oder auch Monster brauchen Liebe

Zappelhunde: Vom Leben mit überaktiven Hunden oder auch Monster brauchen Liebe

Nachdem wir das Zappelhunde-Buch von Inga Jung schon unter unsere Top Drei der Hundebücher gewählt und es in meinem Zappelhunde-Beitrag als Beruhigungstrick für sie erwähnt haben, finde ich, wir sollten euch doch einmal genauer erklären, warum. Zuerst sei gesagt, es geht hier nicht um sehr aktive Hunde, sondern um Rabauken, die ihre Ausraster nicht kontrollieren können. Die Autorin beschreibt sowohl Erfahrungen mit ihrem eigenen Hund als auch Situationen aus ihrer Verhaltensberatung, das heißt mit Kundenhunden. Schön fanden wir, dass anhand der Beschreibungen…

Weiterlesen Weiterlesen

Herzen aus den Augen oder die Leinenführigkeit beim Menschen

Herzen aus den Augen oder die Leinenführigkeit beim Menschen

Jeden Morgen stehen wir auf und es drängt uns in die freie Natur. Wir spazieren ins nahe gelegene Grün, Mensch läuft schnellen Schrittes und frohen Mutes durch das Gras, das Rabaukenpaar tollt frei und ungebunden nebenher, den Blick höchst selten vom geliebten Menschen abgewandt. Die Sonne scheint, es fliegen Schmetterlinge und die Herzen aus den Augen des Tieres scheinen sich mit denen des Menschen übertrumpfen zu wollen – ein untrügliches Zeichen dafür, dass sie wieder in einen ihrer Träume versunken…

Weiterlesen Weiterlesen

Zappelhund, Hundeernährung, Schilddrüse oder ich will so bleiben wie ich bin…

Zappelhund, Hundeernährung, Schilddrüse oder ich will so bleiben wie ich bin…

Wenn ich in neue Situationen komme, wenn wir in der Gruppe mit dem Dummy trainieren, wenn ich gut gelaunt bin, wenn ich mich freue, dann flippe ich manchmal etwas aus. Wenn Platz ist, ist das lustig. Ich tobe im Kreis, meine Rute ist gebogen wie ein Griff und ich flitze, bis es nicht mehr geht. Wenn kein Platz ist, es schnell gehen muss oder Gehorsam von Vorteil wäre, ist das nicht so lustig. Ich tobe im Kreis, meine Rute ist gebogen…

Weiterlesen Weiterlesen