Browsed by
Schlagwort: Urlaub mit Hund

Vanlife in klein oder sleeping in my car

Vanlife in klein oder sleeping in my car

Mit den wieder erwachten Urlausplänen fürs Baltikum nach meinem Trip nach Riga drückt ein weiterer Traum an die Oberfläche: Schon lange wünsche ich mir, einen solchen Roadtrip mit meinem eigenen Auto zu unternehmen. Vanlife in klein. Mein Auto ist ein SUV. Ein Suzuki Vitara, gekauft damals neu als absolutes Wunschauto. Eingetauscht gegen den Skoda Fabia Kombi, der zwar deutlich mehr Hundeplatz bot, mir damals aber zu unsicher war auf unseren langen Fahrten mit all seinen Fehlermeldungen und altersbedingten Schwächen. Meine…

Weiterlesen Weiterlesen

Slowly but surely oder Dänemarkliebe

Slowly but surely oder Dänemarkliebe

Vielleicht lag es an der Kürze der Zeit. Vielleicht haben wir zu wenig gesehen, uns zu wenig mit dem Land beschäftigt. Zumindest habe ich steif und fest behauptet, dass Dänemark kein Land sei, in das ich alleine fahren würde. Obwohl es mir gut gefallen hatte, Anfang des Jahres, als wir schon einmal da waren. Als langsam klar wurde, dass wir unseren geplanten Baltikum-Roadtrip noch einmal verschieben würden und stattdessen Dänemark als Option auftauchte, bin ich es etwas anders angegangen. Diesmal…

Weiterlesen Weiterlesen

Unterm Sternenzelt oder Dog Trekking deluxe in der Eifel

Unterm Sternenzelt oder Dog Trekking deluxe in der Eifel

„Hey Mädels, hat jemand von Euch Zeit und Lust, vom 19. bis 21. August eine kleine Mehrtagestour in der Eifel zu gehen?“ Naturtrekkingplätze in der Eifel? Ganz für uns alleine? Natürlich hatten wir Lust! Eine Auszeit konnten wir wirklich gebrauchen. Wie gut, dass uns Zissi von Rosa – Raus aus dem Tierheim, rein ins Leben sowieso gefragt hatte, ob wir zusammen wandern gehen wollten. Da kam der Aufruf in der Facebook-Gruppe gerade recht. Schnell hatten wir die beiden kontaktiert und…

Weiterlesen Weiterlesen

World outside your window oder zwischen Angst, Abenteuerlust und alleine sein

World outside your window oder zwischen Angst, Abenteuerlust und alleine sein

Die Urlaubsplanung steht bevor. Das Baltikum. Großer Traum. Ein Roadtrip, Musik im Radio, Bernstein in der glitzernden Sonne am Strand, die Rabauken immer bei mir. Im Gepäck ein Zelt und Kaffee für die einsamen Morgen im Wald. Klingt herrlich. Klingt nach Abenteuer. Klingt nach Machen. Klingt aber auch nach Angst. Nach Überwindung. Alleine sein. Einsamkeit fühlen. Häufig höre ich von anderen: „Du bist aber mutig. Das hätte ich nie gemacht.“ Dann denke ich darüber nach, was anders ist bei mir….

Weiterlesen Weiterlesen

Fast Local oder Mit dem Labrador in Dänemark

Fast Local oder Mit dem Labrador in Dänemark

Mitten in der Nacht geht plötzlich das Licht an. Simulierter Sonnenaufgang – natürliches Aufwachen. Natürlicher Schönheitsschlaf wäre mir lieber. Sie dagegen ist nicht zu halten. Selbst fürs Morgenyoga hat sie noch Energie. Geht’s noch, junge Frau, es ist halb 3! Als ich langsam zu mir komme, verstehe ich: So war das doch schon mal. Im Winter, als er und ich auszogen, uns einen schönen Urlaub zu machen, während der Labrador und sie zuhause schuften mussten. Ich beobachte sie eine Weile….

Weiterlesen Weiterlesen

Genießen oder Auszeit mit Hund an der holländischen Nordseeküste

Genießen oder Auszeit mit Hund an der holländischen Nordseeküste

Nach all den Vorsätzen und Veränderungen und zur Feier über den Mut, in Teilzeit umzusteigen, haben eine Freundin und ich uns im Januar ein Wochenende an der holländischen Nordsee gegönnt. Zuerst war da nur der Wunsch, den Kopf frei zu kriegen, gepaart mit einer großen Portion Meerweh. Da wir an keinem langen oder besonderen Wochenende in der Nebensaison verreisen wollten und Holland als sehr hundefreundlich gilt, gingen wir davon aus, dass es kein großes Problem sein sollte, eine Unterkunft für…

Weiterlesen Weiterlesen

Vom Regen an den Schwarzen Regen oder wenn Mut mit Abenteuer belohnt wird

Vom Regen an den Schwarzen Regen oder wenn Mut mit Abenteuer belohnt wird

Eine Weile währte die Enttäuschung noch. Auch wenn sie auf der verfrühten Fahrt aus dem regnerischen Slowenien zurück nach Deutschland bereits nach einigen Campingplätzen in Bayern gesucht hatte – dort versprach die Wetterapp schließlich den lang ersehnten Sonnenschein – richtige Vorfreude wollte sich nicht einstellen. Im Vergleich zum atemberaubend schönen Slowenien wirkten alle Campingplätze in Deutschland fad und langweilig. Einen kompletten Tag wertvollsten Sonnenscheins verbrachte sie ratlos suchend vor dem PC. Schließlich fiel ihr ein Mountainbike-Heft in die Hände. Die…

Weiterlesen Weiterlesen