Browsed by
Kategorie: Buddy reist

Die 8 oder der Steinhauerweg – Wandern in Lindlar

Die 8 oder der Steinhauerweg – Wandern in Lindlar

Silvana vom Blog Kalte Schnauze berichtete in den letzten Wochen über das Bergische Land – seit einer Weile unsere neue Heimat. Etwas peinlich berührt haben wir erneut festgestellt, dass wir uns kaum auskennen hier. Gleichzeitig war ihre Sehnsucht nach Ruhe und Natur groß. Also wurde geplant, die Nachbarin überzeugt und auf den Weg gemacht. Zum Einstieg nach etwas Pause haben wir – wie Silvana und Cabo – die Nummer 8 der Bergischen Streifzüge gewählt, den Steinhauerweg in Lindlar. Offen gesagt…

Weiterlesen Weiterlesen

Van Life auf Probe die Zweite oder Slowenien siegt

Van Life auf Probe die Zweite oder Slowenien siegt

Vor einiger Zeit haben wir darüber berichtet, dass wir dieses Jahr das erste Mal mit dem Wohnmobil unterwegs sein werden. Wir träumten von einer Fahrt durch Estland, Lettland, Litauen. Dann haben wir uns genauer mit der Planung beschäftigt. Wie weit ist der Weg, welche Abkürzungsmöglichkeiten gibt es, was kostet der Spaß. Relativ schnell war klar – den ganzen Weg zu fahren macht keinen Sinn. Um wirklich am vorgeschlagenen Ziel anzukommen, müssten wir jeden Tag durchschnittlich 225 km fahren – ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Tetris oder Wandern im Lahntal, Tag 2

Tetris oder Wandern im Lahntal, Tag 2

Der zweite Tag unseres Wanderurlaubs begann für mich sehr früh, nüchtern und bei ihr mit Grummeln im Magen – wir hatten Wochen auf einen Termin beim Spezialisten in der Tierklinik Hofheim gewartet und sollten an besagtem zweiten Wandertag dort vorsprechen dürfen. Zu ihrer großen Erleichterung hatte die Wandergruppe angeboten, sich um meine hübsche Freundin zu kümmern, so dass wir sie beschäftigt und in guter Gesellschaft wussten. Ein bisschen mulmig war uns schon zumute, als wir uns verkrümelt und das hübsche Ding allein…

Weiterlesen Weiterlesen

Das kann nur einem Labrador passieren oder Wandern im Lahntal, Tag 1

Das kann nur einem Labrador passieren oder Wandern im Lahntal, Tag 1

Schon sind wir wieder aus unserem Kurzurlaub zurück – drei Tage waren wirklich mehr als kurz! Zuerst einmal eine gute Nachricht: Ich habe den Wagen nicht gebraucht! Ich konnte alle Wege alleine gehen und war auch fast gar nicht müde. Nun wollt ihr bestimmt auch wissen, wie es war. Reicht euch phänomenal? Wahrscheinlich nicht. Also dann: Wir sind bereits am Mittwoch Abend angereist. Wie so oft bei uns war alles ziemlich getaktet, sie war zuerst noch arbeiten, wir am Pool der HuTa….

Weiterlesen Weiterlesen

Put your car on cruise cause it’s summertime oder der Hundewagen

Put your car on cruise cause it’s summertime oder der Hundewagen

In Kürze fahren wir in den Wanderkurzurlaub. Geplant sind einige Tage in einer kleinen Rabauken- / Besitzergruppe mit tollem Programm: andere Rabauken und neue Wege kennenlernen, Picknick, Schwimmen, Grillen, Fotokurs und Hundetraining. Es gibt nur ein kleines Problem: Wir wissen nicht, wie weit ich wirklich mithalten kann. Ich mag es kaum zugeben, aber mein Laufelan ist tagesabhängig. Trotz vorbereitendem Bootcamp hat sich keine zuverlässige Verbesserung eingestellt. Ein Sicherheitsbackup musste her. Eines sonnigen Tages hat sie uns daher einen weiteren Roadtrip…

Weiterlesen Weiterlesen

Whatever floats your boat oder unterwegs mit dem Hundekanu

Whatever floats your boat oder unterwegs mit dem Hundekanu

Im Rahmen ihrer Gedanken, dass wir unsere gemeinsame Zeit viel mehr genießen möchten, ist mal wieder eine wahnwitzige Idee entstanden: Wir gehen Hundekanu fahren. Eine richtige Kanutour. Wir alle zusammen. Sie hat doch tatsächlich einen Mitstreiter gefunden, der mutig (wahnsinnig?) genug war, sich bereit zu erklären, mit ihr und uns Rabauken ins Boot zu steigen. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass sie gar nicht so wirklich sicher schwimmt und meine hübsche Freundin Wasser auch eher bis maximal Bauchberührtiefe in Ordnung…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Experiment oder Probe zelten

Das Experiment oder Probe zelten

Bis zu unserer Reise mit dem Wohnmobil ist es noch lange hin. Solange möchten wir nicht die ganze Zeit zuhause sein. Wie es der Zufall will, hatte der Discounter unseres Vertrauens ausgerechnet dann ein Zelt im Angebot, als sie gerade vom Road Trip Mut gefasst hatte, uns doch in fremde Gefilde mitnehmen zu können. Seitdem nennen wir ein günstiges Zelt unser Eigen. Zum Ausprobieren. Sie hatte nämlich Sorge, dass wir nicht ruhig bleiben können bei jedem Pieps von außen und…

Weiterlesen Weiterlesen