[Werbung] Trinksnack für unterwegs oder Rinti Drinki

Ein Landschaftspark im Sommer. Vor uns liegt die Treppe des historischen Schlosses mit Blick auf den See. Trotz der vielen Bäume ist es warm. Ben ist aufgeregt, sein Blick huscht von links nach rechts. Die ältere Dame mit ihren beiden Hunden läuft nah an uns vorbei. Die Rabauken  bellen. Die Aufregung wird größer.

Es wird Zeit für eine Pause. Ich binde die Leinen der drei an die im Sandstein befestigten Gitter vor den Fenstern. Hole den Faltnapf aus dem Rucksack, fülle Wasser ein. Die Rabauken sind noch immer zu aufgeregt, um zu trinken.

Rinti Drinki Trinksnack für Hunde in zwei Sorten als Pausensnack für meine Hunde
Zeit für eine Pause mit Rinti Drinki

Der Trinksnack als Geheimwaffe für heiße Tage

Ich grinse innerlich, weiß, ich habe heute meine Geheimwaffe und unser neuestes Testprodukt dabei: Rinti Drinki, den Trinksnack für Hunde.

Sechs Drinks haben wir zum Test erhalten, zwei Sorten zum Probieren: Ente und Huhn stehen zur Auswahl. Zur Freude der Rabauken lagen dem Paket außerdem noch zwei Päckchen Rinti Chicko Kauring mit Huhn bei.

Rinti Drinki Trinksnack Ente oder Huhn zur Auswahl
Ente oder Huhn?

Für die erste Pause entscheide ich mich für den Rinti Drinki-Enten-Trinksnack. Er besteht aus Fleischsaft, pflanzlichen Nebenerzeugnissen, Enten- und Hühnerbrustfilet sowie Mineralstoffen und riecht auch für Menschennasen lecker.

Ich schüttele die Dose und mische sie wie angegeben mit Wasser, damit genug für alle drei Rabauken zur Verfügung steht. Gleichzeitig spüle ich die Verpackung so direkt aus, damit ich sie auch wieder in den Rucksack packen kann, ohne dass sie dort ausläuft oder Flecken macht.

 

Schon während ich das Wasser dazu gieße, können sich die drei kaum zurück halten. Auf einmal ist die Aufmerksamkeit ganz bei mir.

Die beiden Jungs stürzen sich sofort auf den Napf. Aber auch mein persönliches Zünglein auf der Waage, die Wüstenprinzessin, ist sofort begeistert. Genüsslich schleckt sie den Napf bis auf das letzte feine Fleischstückchen leer. Die Aufregung um uns herum ist dabei komplett vergessen.

Der Rinti Drinki Trinksnack schmeckt beiden Rüden

Der Trinksnack als Hydration nach dem Training

Den zweiten Test nehme ich in Angriff, als wir die erste Joggingrunde machen. Ben trägt das Zuggeschirr und zeigt seine vielversprechende Canicross-Anlage deutlich. Obwohl wir mit Rücksicht auf sein Bein nur eine sehr kleine Runde drehen können, ist er glücklich und hat sich völlig verausgabt.

Umso wichtiger ist es für mich, seinem noch schmalen Körper wieder zurück zu geben, was er gerade verbraucht hat. Um den Flüssigkeitsbedarf auszugleichen und ihn für seine tolle Leistung zu belohnen, bekommt er den Rinti Drinki-Trinksnack diesmal fast unverdünnt, während ich bei den anderen beiden, die nur entspannt neben mir gejoggt sind, wieder auf die bewährte, mit Wasser verdünnte Version zurück greife.

Wir haben den Rinti Drinki Trinksnack auch bei Wanderungen dabei
Ohne Zuggeschirr, dafür beim Wandern

Der Trinksnack fürs Training mit der Schleckmatte

Im Coaching-Call mit Bens Trainerin hat sie mir zur Beruhigung und Beschäftigung zwischendurch eine Schleckmatte empfohlen. Die habe ich auch gekauft, bisher lag sie jedoch mangels geeigneter Füllung ungenutzt zuhause.  Für ihren ersten Einsatz gießen wir nun vorsichtig ein wenig vom Rinti-Drinki Trinksnack über die Matte und legen diese über Nacht ins Gefrierfach. Damit die anderen beiden nicht leer ausgehen, fülle ich den Rest in zwei Eisformen und stelle diese ebenfalls in die Truhe.

Am nächsten Tag, als die beiden Senioren sich zu ihrem Mittagsschlaf zurück gezogen haben und der Kleene noch ein wenig rastlos durch die Wohnung läuft, hat die Matte ihren Einsatz.

Begeistert widmet er sich der neuen Beschäftigung und leert die Matte Schleck für Schleck in ungewohnter Gründlichkeit – sehr zur Enttäuschung der Wüstenprinzessin, die doch gerne etwas abbekommen hätte.

Ben schleckt den Rinti Drinki Trinksnack aus der Schleckmatte

Unser persönliches Fazit

 Für uns hat sich Rinti Drinki bewährt. Ich kann mir den Drink auch gut nach Winterwanderungen vorstellen. Besonders Amber trinkt sehr ungern, wenn es kälter ist. Vermischt mit warmem Wasser bin ich mir sicher, dass wir zukünftig einen guten Anreiz haben und sie so auch direkt wieder ein wenig von innen aufwärmen können.

Auch für die lange Autofahrt in unser geliebtes Ferienhaus nach Dänemark werden ein paar Dosen des Hundegetränks ins Gepäck wandern.

Da der Drink kalorienarm ist, muss ich mir auch keine Sorgen machen, dass er bei den beiden Senioren ansetzen könnte. Da er außerdem ohne Zusätze auskommt, ist er auch als Ergänzung zu Ambers Spezialdiät geeignet.

Amber schnüffelt an der Rinti Drinki-Dose

Im lokalen Zooladen gibt es Rinti Drinki bei uns leider noch nicht zu kaufen, online kann es jedoch problemlos als Sechserpack für ca. 6 Euro oder Stiege mit jeweils 12 Stück für ca. 12 Euro oder 24 Stück für ca. 23 Euro zum Beispiel über ZooPlus, Fressnapf oder ZooRoyal bestellt werden.

Jede Dose enthält 185ml des Trinksnacks und ergibt mit Wasser vermischt insgesamt einen Liter des leckeren Hundegetränks.

Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es euch gut gehen,

 

Kerstin  mit Buddy, Amber und Ben

Dieser Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung der Finnern GmbH und Co. KG. Wir bedanken uns für die Möglichkeit, Rinti Drinki testen zu dürfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.