Browsed by
Schlagwort: Hundealltag

Work it oder warum Training mit dem Hund auch Persönlichkeitsentwicklung ist

Work it oder warum Training mit dem Hund auch Persönlichkeitsentwicklung ist

Die letzte Woche war anstrengend. Stressig, Migräne, viele schlechte Hundebegegnungen, ein Vortrag mit noch einmal neuen Ansätzen, die mich vor Herausforderungen stellten. Ein saftiger Hundehaufen, in den ich tief versunken bin beim Beseitigen der Hinterlassenschaften meiner eigenen Rabauken und letztendlich eine vor der Nase zugeschlagene Tür, während ich versuchte, in meine zeternde Gang ein wenig Ruhe zu bringen. Kurze Krise. Durchatmen, Gedanken ordnen, eigenes Verhalten reflektieren und analysieren. „Hör mir doch mal zu“ hieß der Vortrag von Mirko Tomasini, den…

Weiterlesen Weiterlesen

Lasset uns tanzen oder ein ganzes Jahr Buddy schreibt

Lasset uns tanzen oder ein ganzes Jahr Buddy schreibt

Seit einem Jahr gibt es uns heute. Getrieben von der Idee, meinen gesundheitlichen Verlauf, die Erfahrungen mit der Physiotherapie und unser gemeinsames Leben und Erleben aus einer kleinen Facebook-Gruppe heraus in die große weite Welt zu werfen, um einer interessierten Leserschaft von uns zu erzählen. Gleichzeitig war es uns ein wenig mulmig im Magen, groß war die Sorge, die persönliche Meinung und unser Empfinden und die Gefühle ‚da draußen‘ zu platzieren. Gehörig war der Respekt. Umso schöner war es dann, das erste Feedback von euch zu lesen….

Weiterlesen Weiterlesen

Zappelhund, Hundeernährung, Schilddrüse oder ich will so bleiben wie ich bin…

Zappelhund, Hundeernährung, Schilddrüse oder ich will so bleiben wie ich bin…

Wenn ich in neue Situationen komme, wenn wir in der Gruppe mit dem Dummy trainieren, wenn ich gut gelaunt bin, wenn ich mich freue, dann flippe ich manchmal etwas aus. Wenn Platz ist, ist das lustig. Ich tobe im Kreis, meine Rute ist gebogen wie ein Griff und ich flitze, bis es nicht mehr geht. Wenn kein Platz ist, es schnell gehen muss oder Gehorsam von Vorteil wäre, ist das nicht so lustig. Ich tobe im Kreis, meine Rute ist gebogen…

Weiterlesen Weiterlesen

Gummibesen, 2,5x am Tag oder Hundehaus, welch ein Graus

Gummibesen, 2,5x am Tag oder Hundehaus, welch ein Graus

Ich denke, ich kann sie als Ästhet bezeichnen. Sie hat es gern nett und gemütlich. Bei uns passen die Bezüge der Hundebetten zur Farbe der Wand. Ich habe es vor allem gern gemütlich. Jeder von uns, ob Hund, ob Katze, hat mindestens ein eigenes Bett. Wenn sie nicht da ist oder tief und fest schlummert, stellen wir sicher, dass auch Couch und Gästebett etwas Liebe von uns abbekommen. Wenn sie samstags putzt und wienert, sprüht und wischt, kann ich sie…

Weiterlesen Weiterlesen

Mein liebstes Hobby oder wie ging das noch mal?

Mein liebstes Hobby oder wie ging das noch mal?

Gestern war mir wieder soooo langweilig. Sie ist durch die Wohnung geflitzt und hat hier sauber gemacht, dort gewischt, hier geputzt, dort gewienert – L-A-A-A-N-G-W-E-I-L-I-G! Zuerst habe ich versucht, zu helfen, und meine Spielzeuge in die Kiste geräumt (dafür gibt es Banane, es lohnt sich also!). Dann hab ich ihr die Putzlappen geklaut – hat aber nichts gebracht, sie fand es sogar noch lustig und hat mich um den Tisch gejagt. Dann hatte ich aber DIE beste Idee! Ich habe…

Weiterlesen Weiterlesen

Triggerpunkte oder Houston, wir haben ein Problem…

Triggerpunkte oder Houston, wir haben ein Problem…

Die ganze Woche schon habe ich unsagbare Schmerzen. Im Schulterbereich tut mir jede Berührung so weh, dass Muskeln und Mundwinkel zucken. Das Ganze nennt sich wohl ‚Triggerpunkte‘ und fühlt sich in meinen Muskeln an wie Perlen – zum Teil auch wie Golfbälle. Sie versucht, mit den richtigen Griffen zu helfen und manchmal ist das unglaublich befreiend. Dann muss ich erst einmal eine ganze Weile ziemlich tief schlafen. Woher die Dinger kommen, wissen wir nicht wirklich, auf jeden Fall haben sie…

Weiterlesen Weiterlesen