Eine kurze Zusammenfassung von Strolch oder sie haben ihr Ziel erreicht – vielleicht

Hier sind wir nun – am Ende unseres Adventskalenders angekommen. Fassen wir mal zusammen:

Ist es besinnlich gewesen? Hm – eher nicht. Haben wir es ruhig angehen lassen? Auch eher nicht. Versucht haben wir es auf jeden Fall. Aber dennoch hat es die Besinnlichkeit nicht durch den Alltag geschafft. Viele kleine Auszeiten haben nicht für die große Ruhe gereicht.

Trotzdem haben wir Spaß gehabt und unsere Zeit größtenteils genossen – das ist doch das wichtigste. Sogar für ein wenig Dummytraining haben wir Zeit gefunden – einmal sogar bei schönstem Sonnenschein.

whatadogneeds5

Wir hatten herrliche Spaziergänge in eisiger Kälte und kurzzeitig den Wald für uns alleine.

what-a-dog-needs

Unsere Gewinne haben wir verteilt und euch damit hoffentlich eine kleine Freude gemacht. Wir selbst durften in der Zwischenzeit viele kleine Überraschungen erleben und haben tolle Glücksmomente von lieben Zeitgenossen beschert bekommen.

meandmymonster

Hat sich das Monster bei uns eingelebt, wollt ihr wissen? Ich denke, es muss Windhunde in der Familie haben – größtenteils liegt es in der Ecke herum und fault, aber wehe, wenn es los gelassen! Dann ist es kaum zu bremsen und es flitzt unaufhaltsam durch unsere Wohnung. Vor manchen Ecken scheint es Angst zu haben, die läßt es irgendwie aus. Wir führen es dann einfach immer und immer hin, dann klappt das auch. Auch wenn ich es ungern zugebe, seine große Klappe hat es zu Recht – es kann, was es verspricht und die Treppe ist es nicht ein einziges Mal herunter gefallen.

capsule2

Und die Mäntel? Das Luxusteil führe ich wie zu erwarten eher bei schönem Wetter aus und wenn ich mich im Sonntagsoutfit präsentierten möchte. Der Hurta Summit ist zum Alltagsschätzchen geworden. Er erfüllt alles, was wir uns gewünscht haben und obwohl er etwas raschelt, ist er so angenehm zu tragen, dass es mich gar nicht stört. Unschön ist allerdings, dass er bereits nach kürzester Zeit einen großen Riss an der Kapuze hatte. Ganz glatt. Woher der stammt, wissen wir nicht. Eine Lösung konnten wir bisher mit dem Versandhändler auch noch nicht finden – da hoffen wir noch auf eine kleine positive Überraschung.

Jetzt bereiten wir aber erst einmal langsam alles vor für ein entspanntes Weihnachtsfest – Kekse sind gebacken, Geschenke (wieder) verpackt. Das Monster reibt sich schon die Räder.

Danach wird es bei uns erst einmal etwas ruhiger werden – die Physioprüfung steht an. Trotzdem wollen wir im wöchentlichen Rhythmus berichten und freuen uns darauf.

capsule1

Kisses, Buddy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s