Browsed by
Schlagwort: Hund allein zuhause

[Werbung] Irreplaceable oder als der Furbo die Katze rettete

[Werbung] Irreplaceable oder als der Furbo die Katze rettete

Das Handy vibrierte: „Bell-Alarm. Ihr Hund bellt. Möchten Sie sehen, was los ist?“ Ich schaute zur Seite. Dort lagen die Rabauken neben der Couch, ausgestreckt im Hundebett, die Sonne schien durch die großen Fenster unseres dänischen Ferienhauses. Hm. Woher kam das Bellen zuhause? Die Rabauken konnten es nicht sein. Zuerst dachte ich mir nichts dabei. Wahrscheinlich tobte die Katzenbetreuung mit Clara und Mia durch die Wohnung. Ich lächelte. Sah sie vor meinem geistigen Auge auf und ab rennen. Da wollte…

Weiterlesen Weiterlesen

[Werbung] Never apart oder die Furbo Hundekamera

[Werbung] Never apart oder die Furbo Hundekamera

Morgens, auf dem Weg ins Büro. Du schnappst dir deine Tasche, Schlüssel, Kaffee, die Leckerli für die Hunde liegen bereit. Du drehst dich noch einmal um, willst die Freigabe erteilen und dann siehst du – das: „I’m searching for the words to make you realize / that I really really want you to stay“ [Blackstreet – Don’t leave me] Blöd fühlte sich das an. Jedes Mal, wenn mir nichts anderes übrig blieb, als die beiden alleine zu lassen. Mulmig im…

Weiterlesen Weiterlesen

All by myself oder Buddy allein zu Haus

All by myself oder Buddy allein zu Haus

MiDoggy’s monatliche Parade dreht sich diesmal darum, ob wir Rabauken manchmal zuhause bleiben müssen und wie das bei uns klappt. Sie findet es wichtig, dass wir das können, damit nicht bei jeder Gelegenheit jemand Fremdes für uns verantwortlich sein muss. Daher haben wir das alleine sein schon früh gelernt. Als ich zu ihr gezogen bin, hat sie noch in einer WG gewohnt. Da sie gelernt hatte, dass Rabauken oft mit großen Räumen überfordert sind, gab es für mich in ihrem Schlafzimmer ein Bett…

Weiterlesen Weiterlesen