Browsed by
Schlagwort: Leichtigkeit

Flykondo im Hundehaus oder warum wir keine Putzorgien mehr brauchen

Flykondo im Hundehaus oder warum wir keine Putzorgien mehr brauchen

Wochenende. Vielleicht Besuch. Putzpanik zuhause. Im letzten Jahr sind wir noch völlig verzweifelt an wöchentlichen Restaurierungsaktionen. Egal, was wir versuchten, wir kamen nicht hinterher. Saugroboter, Putzpläne, Samstagsputzen, Frühjahrsputz – blitzeblank sauber war es bei uns daheim dennoch nie. Dafür haben wir alles gegeben. Mit einiger Recherche wurde es ein wenig besser. Ihre Tipps hat sie in einem Artikel zusammengestellt. Auf ihren Aufruf hin haben sich noch andere gemeldet und wir haben weiteren Input erhalten. Vor allem Stephies Putzplan hat sie inspiriert. Aber…

Weiterlesen Weiterlesen

Irgendwann ist irgendwann zu spät oder Einfach machen

Irgendwann ist irgendwann zu spät oder Einfach machen

Schon eine ganze Weile schiebe ich einen Traum vor mir her – den Traum vom Laufen mit Hund. Canicross. Immer immer wieder habe ich begonnnen, schon vor vielen Jahren an einem Zughunde-Workshop teilgenommen (wer hierzu wundervolle Fotos sehen will, kann das gerne hier), Kurse gemacht, trainiert. Gekeucht, geschnauft. Immer wieder kam etwas dazwischen: Knie-OP, Buddys Reaktion aufs Laufen, zu wenig Zeit und vor allem – die eigene Kopfblockade. Laufen? Ich? Ich bin doch unsportlich! Zahllose Trainingseinheiten auf dem Crosstrainer wurden…

Weiterlesen Weiterlesen

Contagious clarity oder wie das Maß der Dinge immer mehr Freiheit schafft

Contagious clarity oder wie das Maß der Dinge immer mehr Freiheit schafft

In vielen Beiträgen klang es schon am Rande durch und im Rahmen unserer ganzheitlichen Bemühungen habe ich es wieder mehr in Angriff genommen – die Organisation, Struktur, KonMari, den Minimalismus. Weil Klarheit im Umfeld auch Klarheit in Kopf und Geist schafft. Frei macht. Atmen lässt. Und natürlich Zeit bringt für das Wichtigste – die beiden Rabauken! Ursprünglich begonnen hat das ganze bereits vor drei Jahren. Aus Katar wieder zurück nach Deutschland gezogen, besaß ich sehr wenige Möbel, hatte viele Erinnerungsstücke zurück gelassen und einen Schrank…

Weiterlesen Weiterlesen

Holistic oder warum alles irgendwie zusammen gehört

Holistic oder warum alles irgendwie zusammen gehört

Gesundheitlich waren die letzten beiden Jahre nicht die besten für uns – für mich nicht, für Buddy nicht und Ambers mögliche Ellenbogendysplasie hängt wie ein Damokles-Schwert im Raum. Nachdem wir gefühlt alle Ärzte und Therapeuten im nahen und fernen Umfeld konsultiert hatten, haben wir irgendwann einfach aufgegeben. Hatten keine Lust mehr, Material für einen ganzen Reiseführer der Tier- und Humanmedizin zu sammeln, waren erschöpft. Ließen es einfach sein. Verschwunden sind die Themen natürlich nicht. Chronisch eingenistet im Körper, die Wucht…

Weiterlesen Weiterlesen