• Rain, rain, go away, go away oder Zusammenfassung: Blogparade Putzfimmel

    Regen können wir ganz schlecht aushalten. Er schlägt uns auf die Stimmung. Immer. Noch mehr aber, wenn es eigentlich Spätsommer sein sollte. Wenn man die Rabaukenbesitzer in kurzen Klamotten und leichten Schuhen glücklich lächelnd über die Sommerwiese laufend oder an lauen Abenden draußen im Biergarten erwartet. Ist es stattdessen aber nass und grau und matschig und bäh, dann passiert etwas merkwürdiges. Den ersten Tag trotzt sie dem Grauen noch, raus mit den dicken großen Gummistiefeln, trotzdem geschwommen und spaziert. Am zweiten Tag dann, wenn die Wohnung bereits einen zarten Duft von nassem Hund verströmt, kippt die Laune allerdings abrupt. Schon flucht und zickt sie wieder, auf dem Boden kniend, Wassertropfen, Matsch und Dreck entfernend. Ein…