Browsed by
Kategorie: Buddy adventskalendert

The fast and the furryous oder DIY Formel 1 Spielzeugwagen

The fast and the furryous oder DIY Formel 1 Spielzeugwagen

Als ich vor einiger Zeit im schwedischen Möbelhaus war, stolperte ich in der Kinderabteilung über eine Serie aus Holz. Konkreter über einen kleinen Wagen mit Schlaufe und Zugseil. Vor meinem inneren Auge erschienen die beiden Rabauken, Spielzeuge selbst wegräumend, den Wagen hinter sich herziehend. Zughunde der ganz anderen Art. Somit wanderte er ruck-zuck in den Einkaufswagen. Auch wenn er in seiner naturbelassenen Form schon sehr hübsch ist, hatte ich dank des Zughunde-Wortspiels etwas besonderes vor Augen: Ein Formel-1-Flitzer sollte es…

Weiterlesen Weiterlesen

Open up oder achtsamer Adventskalender für Hunde

Open up oder achtsamer Adventskalender für Hunde

Gefühlt immer früher tauchen sie überall auf: Adventskalender für Hunde. In tollem Design, gefüllt mit Leckerli, der ein oder andere so schön aufgemacht, dass ich selbst kurz überlegt habe, ob er den Rabauken nicht gefallen würde. Dann jedoch habe ich mich besonnen. Zurück zum Minimalismus, zur Nachhaltigkeit, zum eigentlich Sinn des Ganzen. In den letzten Jahren hatten wir bereits Kalender mit Leckerli, eigentlich jedoch war weder mir, noch den Rabauken klar, weshalb sie jeden Morgen ein Stück Leckerei erhalten sollten….

Weiterlesen Weiterlesen

Türchen 1 oder Random Acts of Kindness

Türchen 1 oder Random Acts of Kindness

IN A WORLD WHERE I CAN BE ANYTHING… I pledge to be kind, to be the reason someone smiles today, and to be the change I wish to see. In letzter Zeit lesen wir wieder häufiger Beschwerden über andere Hundebesitzer, die ihre Rabauken ’nicht im Griff haben‘. Immer wieder fällt uns da unser eigenes Gezeter ein. Wie wir andere verteufeln, uns wutentbrannt und stampfend entfernen und DEM DA sämtliche Schimpfwörter an den Kopf werfen, die uns so einfallen. Zumindest im…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine kurze Zusammenfassung von Strolch oder sie haben ihr Ziel erreicht – vielleicht

Eine kurze Zusammenfassung von Strolch oder sie haben ihr Ziel erreicht – vielleicht

Hier sind wir nun – am Ende unseres Adventskalenders angekommen. Fassen wir mal zusammen: Ist es besinnlich gewesen? Hm – eher nicht. Haben wir es ruhig angehen lassen? Auch eher nicht. Versucht haben wir es auf jeden Fall. Aber dennoch hat es die Besinnlichkeit nicht durch den Alltag geschafft. Viele kleine Auszeiten haben nicht für die große Ruhe gereicht. Trotzdem haben wir Spaß gehabt und unsere Zeit größtenteils genossen – das ist doch das wichtigste. Sogar für ein wenig Dummytraining…

Weiterlesen Weiterlesen

Fix und fertig oder Bakerman is baking red

Fix und fertig oder Bakerman is baking red

Von der HuTa haben wir ein kleines Weihnachtsgeschenk bekommen – die Leckerli-Backmischung von cdVet. Für uns war es das erste Mal, dass wir eine Fertigmischung gesehen und probiert haben, normalerweise machen wir immer alles selbst. Die Mischung besteht aus Dinkelmehl, roter Beete, Leinsamen, Hagebuttenschalen, Algenkalk, Aroniatrester (hier mussten wir erst einmal nachschauen, was das überhaupt ist), Erdbeertrester, Bierhefe, Malzkeimen, Apfeltrester, Schwarze Johanisbeertrester, Seealgenmehl und extrahierten Traubenkernen. Ich gebe zu, wir haben uns bisher nicht detailliert genug mit Ernährung beschäftigt, um…

Weiterlesen Weiterlesen

Lieber guter Weihnachtsmann oder was hat er was ich nicht habe

Lieber guter Weihnachtsmann oder was hat er was ich nicht habe

Letzte Woche war sie abends unterwegs und kam mit Riesentüten nach Hause. Wie hat sie geheimnisvoll getan! Normalerweise darf ich immer erstmal inspizieren, was uns da ins Haus kommt aber diesmal? Tüten zu, hochgestellt, weggeräumt, in geheimer Mission. Nun sitzt sie seit Tagen da, nimmt geheimnisvolle Dinge aus den oh-so-geheimen Tüten, wickelt sie in Papier, Schleifchen hier, Glöckchen da, hier noch ein Zettel mit Namen, dort noch ein Aufkleber. In ganzen Bergen wird das Ganze unter den Weihnachtsbaum drapiert. Der…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Capsule Wardrobe beim Hund oder was braucht ein Hund eigentlich wirklich?

Die Capsule Wardrobe beim Hund oder was braucht ein Hund eigentlich wirklich?

Kennt ihr das Prinzip der Capsule Wardrobe? Dabei nimmt man sich seinen Kleiderschrank vor, mit dem Ziel, nur noch das zu behalten, was man liebt und jederzeit sofort tragen würde. Die anderen, überflüssigen Dinge gibt man ab, spendet oder verkauft sie oder lagert sie für die nächste Saison ein. Gleichzeitig begrenzt man die Anzahl der Stücke, um übermäßiges Einkaufen zukünftig zu verhindern. Im Zuge unserer Überlegungen zur Nachhaltigkeit und Effektivität haben wir uns auch damit beschäftigt, welche Dinge für einen…

Weiterlesen Weiterlesen